Atelier-Karikaturen

im Atelier gezeichnet nach fotografischen Vorlagen

Matto’s Karikaturen sind treffend, aber „sanft“. Seine Absicht ist nicht, blosszustellen oder gar zu verletzen, sondern das liebenswert Typische eines Menschen behutsam zu überzeichnen. Dabei hat erste Priorität das, was bei allzu stark überzeichneten Karikaturen oft auf der Strecke bleibt: die Ähnlichkeit mit dem Modell.

„Ich bin eigentlich gar kein Karikaturist“, meint Matto. „Dafür bin ich viel zu wenig erbarmungslos.“

Nun, die so gezeichneten Modelle freut’s.